Bericht: 12. Symposium Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt 24.-26.11.2017

Prof Backes vom Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften der Uni Kassel begrüßt als Gastgeber fast 50 Teilnehmende. Er weist darauf hin, dass der Fachbereich en neues Projekt zur Vielfalt des Hanfes auf den Weg gebracht hat.

Einladung zum 12. Symposium Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt 24.-26.11.2017

Liebe FreundInnen der landwirtschaftlichen Vielfalt,

Der Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt lädt herzlich zu seinem 12. Symposium vom  24. bis  26.11.2017 in Witzenhausen ein. Kooperationspartner ist das Tropengewächshaus der Universität Kassel.

G20 und der Zugang zu Saatgut in Afrika

„Das Menschenrecht auf Nahrung wird zunehmend durch Landgrabbing und Beschränkungen des Zugangs zu Saatgut verletzt.

Demo: Wir haben es satt, Samstag, 21. Januar 2017 , 12-18 Uhr

Wir-haben-es-satt Demo.

In diesem Jahr im Fokus: Bayer-Monsanto Fusion

Beginn der Demo 12:00 Uhr Potsdamer Platz

Nach der Demo Soup & Talk: ca 15 Uhr Heinrich Böll Stiftung Schumannstr. 8

Bericht über das 11. Symposium Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt

Ende November trafen sich in Witzenhausen bei Kassel etwa fünfzig Mitglieder von Erhaltungsinitiativen und andere Interessierte zum 11.Symposium des Dachverbandes Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt in Kooperation mit dem Tropengewächshaus der Universität Kassel.

PM: Vielfalt bewahren und fördern – Weizen im Fokus

Zum 11.Symposium des Dachverbandes Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt trafen sich Ende November in Witzenhausen bei Kassel etwa fünfzig Mitglieder von Erhaltungsinitiativen und andere Interessierte.

Schwerpunkt war in diesem Jahr das Thema „Weizenvielfalt“.

Ankündigung: 11. Symposium 25. -27.11.2016 in Witzenhausen

Der Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt lädt herzlich zu seinem 11. Symposium vom  25. bis  27.11.2016 in Witzenhausen ein. Kooperationspartner ist dasTropengewächshaus der Universität Kassel.

Das vorläufige Programm ist unten angefügt.